Bewegte Bilder auf dem Smartphone anzuschauen ist nicht mehr ganz neu. Schon seit Jahren bieten Mobilfunkanbieter diese Möglichkeit. Doch waren es bislang noch eher eigens produzierte Formate, die vom Telefon abgerufen werden konnten, hat sich dies nun geändert. «Man kann nun live die Sendungen auf mobilen Endgeräten sehen, die auch über den Kabel-/Satelliten-/IPTV-Anschluss auf dem TV-Gerät im Wohnzimmer zu sehen sind. Für mich ist dies Mobile-TV im engeren Sinne, denn es ist genau das, was man klassisch vom Fernsehen kennt, nur auf anderen Endgeräten», erklärt Jörg Meyer vom Zürcher Internet-TV-Anbieter Zattoo. Anbieter wie Zattoo, Wilmaa und 20MinutenTVScreen haben das Mobile -Live-TV in der Schweiz etabliert.

Zahlreiche Sender
Und in der Tat scheint das Angebot ähnlich unbegrenzt wie auf dem heimischen Gerät. Seien es die Schweizer oder deutschen Sender, internationale Programme und auch Angebote in diversen Fremdsprachen – es gibt nichts, was es nicht gibt. Auch die Tage, in
denen Ruckeln, verschwommene Bilder und Ausfälle zur Tagesordnung zählten, scheinen vorbei. Jörg Meyer: «Unser kostenloses Angebot strahlen wir für PCs und Tablets in 16:9 bei einer Auflösung von 625x352, beim Smartphone von 426x240 aus. Gegen eine kleine Gebühr wird die Qualität noch besser. Die Bild-Qualität ist dann absolut mit der SD-Qualität auf dem TV-Gerät vergleichbar.»
Die Entwicklung ist damit noch nicht vorbei. Momentan werden TV-Inhalte teilweise nur für bestimmte Endgeräte oder Betriebssysteme angeboten, die nähere Zukunft wird hier eine Vereinheitlichung mit sich bringen. Aber auch ganz neue Möglichkeiten werden nicht mehr lange auf sich warten lassen. «Wir erwarten hier kurzfristig die Verknüpfung mit Social-Media-Plattformen, das Sharing von Inhalten mit Freunden und personalisierte TV-Empfehlungen», ergänzt Jörg Meyer.

Mehr personalisierte Werbung
Eine kleine Änderung wird dies für den Nutzer aber auch mit sich bringen. Schon bald wird wohl mehr personalisierte Werbung erscheinen, wie sie im Internet durch Google und Co. ja bereits bekannt ist. Dem ungetrübten, mobilen Fernsehvergnügen steht jedenfalls nichts mehr im Wege.