«Wie optimiere ich meinen Arbeitsablauf?» , «Wie spare ich Zeit und Geld?» , «Wie erreiche ich möglichst zufriedene Kunden?» . Drei Fragen, mit welchen sich Unternehmen tagtäglich auseinandersetzen. Smartphones, Tablets und auch Laptops haben bereits zu einer Revolution in der Mobilität der Arbeitswelt geführt. Durch sie ist es möglich geworden, Computerpräsentationen und wichtige Dokumente portabel zu machen und sich flexibler durch den Alltag zu bewegen. Doch es geht längst nicht mehr nur darum, möglichst von überall arbeiten zu können. Wer heute erfolgreich sein will, muss schnell auf neue Situationen reagieren können und wissen, wie man seinen Workflow perfektionieren kann.  Die neuen portablen Drucker können dabei eine hilfreiche Stützen sein. Sie sind so klein, dass man sie in jeder Tasche problemlos transportieren kann, und wiegen bescheidene 450 bis 700 Gramm.

Schneller reagieren, besser arbeiten
Als besonders praktisch erweisen sich die sogenannten Mobildrucker vor allem bei Kundenmeetings. Anstatt nach dem Treffen Mails hin und her zu schicken und lange auf wichtige Unterlagen zu warten, kann man diese vor Ort ausdrucken. So spart man sich einen Arbeitsschritt und dem Kunden unnötige Wartezeit. Die kleinen Drucker funktionieren unkomplizierter als ihre grossen Vorfahren. Sie brauchen weder Steckdose noch Kabel, um einsatzfähig zu werden. Man kann sie ganz einfach via Bluetooth mit dem Tablet oder sogar dem Smartphone verbinden. Auch auf Tintenpatronen kann künftig verzichtet werden. Dank der komplexen Thermodirektdrucker-Technologie sind sie überflüssig geworden.  Drucken kann man also jederzeit und an jedem Ort.

Optimierung im öffentlichen Dienst
Aber nicht nur bei Kundentreffen erweisen sich die Winzlinge als praktische Helfer. Sie können auch im öffentlichen Bereich eingesetzt werden, wie beispielsweise bei der Polizei, Feuerwehr oder Ambulanz. Bürotechnische Arbeitsschritte werden damit unmittelbar nach oder während des Geschehens erledigt. Damit spart man nicht nur Zeit, man verringert so auch die Fehlerquote und verhindert Missverständnisse. Der Drucker ist unermüdlich für den Kunden im Einsatz und kann von überall aufgeladen werden. Im Büro oder zuhause ganz einfach per Netzadapter oder unterwegs mit einem Autoadapter. Und dabei ist er nicht nur praktisch, sondern schonen auch die Umwelt, da er energiebewusst arbeitet. Ein kleines Gerät, das die grosse Welt etwas unkomplizierter macht.